Sicher zu Hause

Veranstaltung für Seniorinnen und Senioren

aus leider aktuellen Anlässen, zuletzt noch Ende Mai 2019, haben wir uns vom Bürgerverein entschlossen mit Hilfe des Kommissariats Vorbeugung einen Vortrag mit Filmvorführung, Ausgabe von Infoblättern und Diskussion durch die erfahrene Kriminalhauptkommissarin Wichterich (PP Bonn) durchzuführen.

Eine erstaunliche Anzahl älterer Herrschaften aus unserem Dorf sind im ersten Halbjahr 2019 von Trickbetrügereien betroffen.
Insbesondere alleinstehende ältere Damen werden durch mehrere Telefonate und Besuche sehr geschickt vorgehender Trickbetrüger geängstigt.
Bares und Rares sind dann schnell futsch!

Es ist eine Sensibilisierung gegenüber schlauen Betrügern notwendig. Erfahren Sie wie die Täter bisher vorgegangen sind und
wappnen Sie sich, damit nicht Sie das nächste Opfer sind!

FakePolizei

Seniorinnen und Senioren sind nach wie vor begehrte Opfer von skrupellosen Betrügern. Am Telefon täuschen Sie ihren Opfern vor, sie seien Polizeibeamte, Staatsanwälte, Ärzte, städtische Mitarbeiter, Telekom-Angehörige oder andere Berater(-innen) zu entsprechend aktuell publizierten Problemen.
Auch Notlagen von Angehörigen werden eiskalt vorgetäuscht oder hohe Gewinne versprochen. Tatsächlich handelt es sich aber jedes Mal um Betrüger, die es nur auf die Ersparnisse unserer Mitbürger abgesehen haben.  Mit gesundem Misstrauen bei Anrufen ist hier schon einiges gewonnen!

Ob betrügerische Haustürgeschäfte oder die weiterhin aktuellen Betrugsvarianten „Enkeltrick“ und „falsche Polizeibeamte“. Die Täter werden immer dreister und bringen Senioren immer häufiger mit ausgeklügelten Maschen um ihre Ersparnisse.

Am Mittwoch, den 26. Juni 2019 beim "Treff im Treff" ab 15 Uhr

am Weißen Weg 9 in Werthhoven wird eine Angehörige des Kommissariats Kriminalprävention und Opferschutz der Polizei Bonn über aktuelle Phänomene und Tricks von Tätern aufklären. Außerdem wird die kürzlich gestartete Initiative zur Verstärkung der Präventionsarbeit für Seniorinnen und Senioren vorgestellt werden. Es dürfte auch von Vorteil sein, wenn eine Frau zu Frauen vorurteilsfrei spricht und aufklärt.

SeniorenFürSeniorenBei jedem Verdacht zögern Sie nicht die 110 zu wählen!
Die Damen und Herren der Seniorenberatung.bonn @polizei.nrw.de erreichen Sie unter der Bonner Telefonnummer 15-7676

 

 

 

Der "Treff im Treff" mit Klönen, spielen und Spaß haben findet jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat statt.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer