Sommerfest 2019

Es ist nun schon seit Jahren gelebte Tradition, dass das Sommerfest des Bürgerverein Werthhoven am letzten Ferienwochenende von NRW stattfindet. Pünktlich zum Wochenende zeigte sich der Sommer nochmals von seiner strahlenden Seite und sorgte für Sonnenschein und angenehme Temperaturen bis in die Nacht hinein, was für optimale Voraussetzung für die Freiluftveranstaltung Sommerfest sorgte.

Sommerfest2019_01Am Samstag ging es ab 17:30 Uhr los. Nach und nach füllte sich die Festwiese vor dem Pössemer Treff. Verführerischen Düfte aus dem Essenszelt zogen die Besucher magisch an. Lecker schmeckten die saftigen Steaks und die in frischem Öl ausgebackenen Pommes. Seit Jahren gilt als Renner die gebratenen Champignons mit einer selbst gemachten, gut gewürzten Soße. Alternativ oder als vegetarische Ergänzung bot das Küchenteam knackige Salate in ausgesuchten Kreationen an. Sommerfest2019-02Dazu servierten fleißige Kellner kühle Getränke direkt an die Tische und ermöglichten den Besuchern interessante Gespräche rund um das Dorfleben, in lockerer Atmosphäre. Dies zeichnet das Sommerfest des Bürgervereins seit Jahren aus und trägt dazu bei, unser Leben im Dorf liebens- und lebenswert zu machen.

Sommerfest2019SEniorenzeltUnsere älteren Mitbürger fanden wieder ein Extrazelt mit Holzfußboden und bequemen Stühlen vor.

Besonders gefreut hat es den Vorstand des Bürgervereins, dass in diesem Jahr weit aus mehr Eltern mit ihren Kindern das Sommerfest besucht haben, vielleicht auch deshalb, weil der Jugendtreff bis 22:00 Uhr geöffnet hatte. Dies zeigt, dass diese Veranstaltung für alle Altersgruppen seinen Reiz hat.

Am Sonntag ging es dann um 11.00 Uhr mit einen "Guten Morgen", möglichst ohne Kater, und einem zünftigen Frühschoppen mit Spezialitäten vom Grill weiter. Auch am Sonntag hatte der Jugendtreff geöffnet und fand regen Zulauf.

Ab 14:30 Uhr war dann im Thekenraum des Pössemer Treff die reichhaltige Kaffee- und Kuchentheke mit ca. 24 Kuchenkreationen aus den besten Backstuben Werthhovens eröffnet.

Danke sagen ist nicht nur eine Frage des Anstandes. Sich zu bedanken heißt auch, anerkennen Wert zu schätzen, was andere für uns als Verein und Dorfgemeinschaft getan haben. Daher ist danke sagen für den Bürgerverein nicht nur eine Floskel, sondern ein Bedürfnis. Wir sagen danke an alle Helfer und Helferinnen aus dem Verein und der Dorfgemeinschaft. Schließlich haben weit über 50 Freiwillige zum Erfolg des Sommerfestes beigetragen.

(BüV)

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer