1. Sports Night in Werthhoven - ein voller Erfolg

SportsNight:TischtennisAm vergangen Samstag trafen sich Sportler jeden Alters und Konstitution in den Räumen des Pössemer Treffs in Werthhoven. Pünktlich um 16.00 Uhr startete die Veranstaltung mit Tischtennis. Unter der Leitung von Hajo Müller und Juppi Velten konnten alle Interessierten in Einzelübungen und Gruppenspielen ihre Tischtennis- Fähigkeiten testen. Auch theoretischer Input rund um den Sport durfte nicht fehlen und konnte anschließend in Form eines kleinen Quiz unter Beweis gestellt werden. Nach einer kurzen Pause ermöglichte es Herr Stefan Nawrath-Glenski den Besuchern einen Einblick in die Selbstverteidigung für die ganze Familie zu bekommen. Herr Nawrath-Glenski leitet die Kampfsportgruppe, die jeden Donnerstag ab 19 Uhr im Mehrzweckraum des Pössemer Treffs trainiert und erklärte auf der Sports Night, wie wichtig ein fester Stand und Kontrolle bei der Ausführung der einzelnen Übungen ist.

Anschließend lud der Bürgerverein selbst zur kreativen Sportart „Fliegenklatschen Hockey“ ein. Drei Mannschaften nahmen teil und spielten ein kleines Turnier gegeneinander. Ausgestattet mit handelsüblichen Fliegenklatschen versuchte jede Mannschaft den kleinen Tischtennisball ins gegnerische Tor zu klatschen, dass das gar nicht so einfach ist, zeigte sich, als das Turnier nur mittels Elf- Meter- Klatschen entschieden werden konnte.

Beim Fliegenklatschen Hockey hatte sich Frau Claudia Züllighofen schon warm machen können und startete dann um 18 Uhr mit ihrer Mitmachaktion „Balance in Form“ in die Tanzwelten Werthhovens. Frau Züllighofen bietet derzeit regelmäßig mittwochs und freitags Rehasport über die SV Gesundheitsschulung im Mehrzweckraum des Treffs an.

Es wurde gleich weiter getanzt, mit den beiden Mädels von J.EM. Session, sie haben allen Hip Hop Begeisterten in kürzester Zeit eine kleine Choreographie beigebracht und anschließend noch mit ihrer eigenen neuen Session gezeigt, wie die Profis das machen. 

Bei der darauf folgenden Bierdeckelschlacht haben immer zwei Mannschaften alles gegeben, um möglichst viele Bierdeckel aus dem eigenen Feld raus in das Gegnerische zu werfen. Nach einer kurzen „Besenattacke“ des offensichtlich parteiischen Vorsitzenden des Bürgerverein Werthhovens, der den kleineren Kindern gegen die „Großen“ etwas unter die Arme greifen wollte, konnte Markus Blum, der die Angebote des Bürgervereins anleitete, wieder für Ordnung sorgen und eine faire Schlacht bis zum Ende gewährleiten. Dann war Schluss mit lustig, unter der Leitung von Ute Horani blieb bei dem „Total Body Workout“ kein Shirt mehr trocken, nach 30 Minuten blieb den Teilnehmern nichts anderes mehr als sich nebenan im Jugendraum mit dem kostenfreien Mineralwasser zu versorgen. Wem das nicht reichte, konnte auf Iso Sport Drinks oder selbstgemachte, alkoholfreie Cocktails zurückgreifen, ebenso versorgte der Bürgerverein die Besucher mit heißen Würstchen und Rohkostplatten mit verschiedenen Dips. Zusammen mit rund 70 Besuchern, im Alter von 6 – 81 Jahren, blickt der Bürgerverein Werthhoven auf eine gelungene erste Sports Night zurück und freut sich schon darauf, die Veranstaltung auch im nächsten Jahr wieder anzubieten. Ausklang fand die Sports Night mit einem Fußballturnier. 

Unterstützt wurde der Verein von der Jugendfachkraft der Gemeinde Wachtberg, Claudia Schmidt. 

Weitere Bilder gibt es in der Bildergalerie

SportsNight_Bierdeckelschlacht

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer