1.sea 2.noon 3.snow

Herzlich willkommen!

Das kleine Werthhoven liegt südlich von Berkum am Rande von Wachtberg, an der Straße nach Bad Neuenahr. Bis 1934 war der offizielle Name des Ortes noch Pissenheim, entstanden aus den alten Bezeichnungen Pisinhaim (770), Piscenheim (856) und Pissunheim (898). Den heutigen Namen verdankt der Ort seinem ältesten Hof, dem Werther Hof. Dieser war früher Eigentum des Klosters Nonnenwerth, woran eine Türinschrift noch erinnert. Während Werthhoven bis 1969 als Gemeinde mit eigenem Gemeinderat eine beschränkte Selbstständigkeit besaß, gehört es bis heute politisch wie kirchlich zu Berkum.

Turmfalken

An der Lagerhalle eines hiesigen Obstbauern hängt ein Nistkasten, der ursprünglich als Herberge für Schleiereulen gedacht war. Dort ist wieder, wie die Jahre zuvor, ein Turmfalkenpärchen eingezogen.
Über eine Webcam kann man wieder die Brut beobachten. Seit live dabei vom Schlüpfen bis zum ersten Ausflug.
 

WEBCAM

Veranstaltungen

 

Maitanz (im Rahmen des Dorf-/Club-Abend)

Freitag, 03.05.2019
Ort: Pössemer Treff
Veranstalter: Bürgerverein Werthhoven

 

Spargelessen (im Rahmen des Dorf-/Club-Abend)

Freitag, 07.06.2019
Ort: Pössemer Treff
Veranstalter: Bürgerverein Werthhoven
Nur nach vorheriger Anmeldung!

 

Sommerfest

Samstag, 24.08.2019 ab 17.30 Uhr
Sonntag, 25.08.2019 ab 11.00 Uhr
Ort: Festwiese am Pössemer Treff
Veranstalter: Bürgerverein Werthhoven

 

Kindertagespflege

Neben der KITA Maulwurfshügel gibt es in Wachtberg auch das Netzwerk "Tagespflege Wachtberg".

9 Tagesmütter und 1 Tagesvater haben sich zu einem kleinen Netzwerk "Tagespflege Wachtberg" zusammen geschlossen. Dies bietet nicht nur Vorteile für die Tagesmütter und dem Tagesvater, sondern auch für Sie als Eltern und Ihre Kinder.

Hier die Links zu den Tagesmüttern aus Werthhoven:

Jakobus-Haus

Jakobus-Haus-Werthhoven

 

 

Das Jakobus-Haus ist eine Einrichtung der Eingliederungshilfe für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung in Wachtberg-Werthhoven.

Das Jakobus-Haus ist auch Anbieter für stationäres und ambulant betreutes Wohnen.

OFFENER TREFF IM PÖSSEMER TREFF

Das erste Treffen hat am 29.01.18 stattgefunden. Die Resonanz war groß. Viele Werthhovener - Altpössemer und Neubürger – sind interessiert und alle sind eingeladen - zum Klönen, Karten spielen (Skatrunde!) oder für Gesellschaftsspiele. Ideen gibt es schon viele; es werden noch weitere dazu kommen. So kommt mehr Leben in den Treff.

Getränke werden zu moderaten Preisen - wie immer im Pössemer Treff - angeboten.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer